Ernährung im Sommer: Wenn der Käse ein Freund der Linie ist.

Grünes Licht für nährstoffreiche und gut verdauliche Lebensmittel wie Montasio-Käse insbesondere, sollte er von Obst oder Gemüse begleitet werden.

 

In der Sommersaison empfehlen Ernährungswissenschaftler das Bevorzugen von nährstoffreichen, aber hoch verdaulichen Lebensmitteln zum Verlustausgleich von Mineralien und Vitaminen durch vermehrtes Schwitzen, ohne dass damit die Verdauung belastet wird. Die Kombination aus einer ausgewogenen Ernährung und einem gesunden Lebensstil kann das psychophysische Wohlbefinden auch an sehr heißen Tagen verbessern.

 

Eine gute Regel ist das Frühstück nie auszulassen, denn wenn man nicht zur richtigen Zeit Energie liefert, verlangsamt der Körper seinen normalen Verbrauch, weil er keinen Kraftstoff hat und wenn er dann wieder versorgt wird, neigt er dazu, Vorräte oder Fett zu produzieren, anstatt diese abzubauen. Was sollte man also essen, wenn man aufwacht? Eine Idee wäre, Haferflocken oder Joghurt mit frischem Obst zu kombinieren. Und als Imbiss? Ein gesunder, aber leichter Snack könnte ein integrales Sandwich mit 50 g frischem Montasio-Käse sein, welches nur 192 Kalorien liefert, aber bis zu 370 mg Kalzium, 265 mg Phosphor und 209 mg Vitamin A anbietet.

Erfahren Sie mehr durch über die Nährwerttabelle von Montasio: http://www.montasio.com/educazione-nutrizionale/.

 

Auch mittags und abends sind frische und wenig verarbeitete Lebensmittelprodukte, wie Vollkornnudeln (vorzugsweise mittags), Montasio-Käse zusammen mit Gemüse (auch dreimal pro Woche), Eier und Gemüse (bis maximal 4 Eier pro Woche) oder Fleisch und Gemüse (bis zweimal pro Woche), Hülsenfrüchte und Getreide (mindestens zweimal pro Woche), Fisch mit Gemüse (sogar dreimal pro Woche) zu bevorzugen. Besonders im Sommer sollte Gemüse roh verzehrt werden, da es somit seine wertvollen Nährstoffe beibehält. Darüber hinaus hilft das Vermeiden von heißen Speisen, das Aufrechterhalten einer konstanten Körpertemperatur.

 

Für das Erhalten der Linie sollte man verpackte Lebensmittel meiden, denn diese sind reich an Einfachzuckern, Salz und Konservierungsstoffen, welche die Fettmasse anstatt der mageren Masse aufbauen und zu einem hydrosalinen Ungleichgewicht führen, der oft die Ursache für Probleme wie Cellulite ist. Daher ist es wichtig, die Lebensmitteletiketten immer sorgfältig zu lesen und den Einkaufskorb mit frischen Lebensmitteln zu füllen.

 

Die gesunde Ernährung muss mit etwas körperlicher Aktivität unterstützt werden, wie z. B. mit einer schönen Fahrradtour jeden Abend, die die Muskelmasse stärkt und die Endorphine für ein allgemeines Wohlbefinden anregt. Auf unserer Facebook-Seite erwarten Sie viele Tipps für Ihre gesunde Ernährung und ein besseres Leben: https://business.facebook.com/FormaggioMontasio.